Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse Deggendorf konnte sich trotz enormer Widrigkeiten auch im Jahr 2019 gut behaupten!

Sparkasse Deggendorf konnte sich trotz enormer Widrigkeiten auch im Jahr 2019 gut behaupten!

Es sind harte Zeiten für regional tätige Kreditinstitute wie die Sparkasse Deggendorf. Die Europäische Zentralbank hat den Einlagenzins nicht nur abgeschafft, sondern schlichtweg das Vorzeichen umgedreht. Für Einlagen bei der EZB oder anderen Banken muss die Sparkasse Verwahrentgelt bezahlen. „Es ist schon eine verrückte Welt, in der wir als regionale Sparkasse unterwegs sind!“, so Vorstandsvorsitzender Stefan Swihota.

Die Sparkasse Deggendorf konnte sich trotz allem noch vergleichsweise gut behaupten. Aufgrund eines enormen Einlagenzuflusses in Höhe von 8,4 % stieg die Bilanzsumme um 7,6 % auf nunmehr 2.350 Mio. Euro. Rund 70.000 Kundinnen und Kunden, über 53.000 Girokonten im Jahr, über 11.500 Wertpapierdepots, jährlich über 16 Millionen Buchungen und fast 1,4 Millionen Barabhebungen am Geldautomaten im Jahr sowie über 415 Beschäftigte belegen darüber hinaus deutlich, dass die Sparkasse weiterhin das größte Kreditinstitut im Landkreis Deggendorf ist. Bemerkenswert ist ebenfalls die Zahl der über 10.200 S-App-Nutzer. Die Nutzer-Anzahl stieg im vergangenen Jahr um über 20 % an.

Im Kreditgeschäft sind im vergangenen Jahr die Zinsmargen nochmals extrem eingebrochen. „Es wird immer schwieriger, im klassischen Bankgeschäft noch Geld zu verdienen. Der Zinsertrag aus dem Kreditgeschäft kennt seit Jahren nur einen Weg: nach unten. Trotzdem konnten wir uns im Kreditgeschäft vergleichsweise gut behaupten“, erklärte Swihota. Insgesamt wurden neue Kredite in Höhe von 327 Mio. Euro ausgereicht. „Zieht man vom Neugeschäft die Tilgungen ab, verbleibt ein Zuwachs von 115 Mio. Euro (8,6 %). Dies ist das größte Kreditwachstum der acht niederbayerischen Sparkassen“.

Immer wichtiger wird für die Sparkasse und deren Kunden das Verbundgeschäft. In Zeiten, in denen der Zins abgeschafft ist, steigt die Herausforderung für die Menschen, trotzdem regelmäßig zu sparen, Vermögen aufzubauen und anzulegen sowie für das Alter vorzusorgen. „Die Sparkasse Deggendorf ist hier auch in Zukunft der richtige Ansprechpartner!“, so Vorstandsmitglied Mario Fuchs. „Die Anforderungen der Kunden an diese Themen werden ja nicht weniger, nur, weil es keine Zinsen mehr gibt. Ganz im Gegenteil, mittels Wertpapieren und anderen Anlageformen können wir unseren Kunden weiterhelfen. Das Wertpapiergeschäft mit Kunden ist daher auch in 2019 weiter angestiegen und beträgt nunmehr 416 Mio. Euro. Wir haben im vergangenen Jahr auch die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Deggendorf gegründet, um hier z.B. auch Alternativen für bestehende Stiftungen oder für die Bereiche der Altersvorsorge und insbesondere der Nachfolge zu schaffen.“

Große Herausforderungen stehen allen Regionalbanken sicherlich auch im Bereich der Digitalisierung bevor. Dies betrifft sowohl interne Prozesse, als auch die Serviceangebote für Kunden. Bemerkenswert ist, dass mittlerweile über 60 % aller Kundinnen und Kunden der Sparkasse Deggendorf Onlinebanking nutzen. „Wir haben daher unser Onlineangebot sukzessive ausgebaut und werden das auch weiterhin tun. Im Dezember sind die Sparkassen erfolgreich mit Apple Pay gestartet. Darüber hinaus wurde die Sparkassen-App im vergangenen Jahr von der Zeitschrift Finanztest als die beliebteste und beste Banking-App Deutschlands ausgezeichnet.“

Die Sparkasse investiert aber nicht nur in den Onlinebereich, sondern auch in ihre stationären Filialen. Die Sparkasse ist und bleibt mit der Region verwurzelt! Im Jahr 2019 wurde die Geschäftsstelle Otzing generalsaniert und diesen Januar feierlich eingeweiht und eröffnet. Mit Freude blickt Oberbürgermeister und stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender Dr. Christian Moser auch der baldigen Fertigstellung der „Kundenhalle“ der Niederlassung Deggendorf entgegen: „Die Sparkasse ist mit ihrer 1A-Lage im Herzen Deggendorfs fest am Oberen Stadtplatz verankert. Wir sind froh, dass wir kein Verwaltungszentrum auf der grünen Wiese bauen mussten und freuen uns, den neuen, modernen Kundenbereich im Herzen der Stadt im April einweihen zu können! In den neuen Räumlichkeiten werden wir unseren Ansprüchen an modernen Kundenservice und diskreter Beratung gerecht“. Die Eröffnung findet im Rahmen eines Frühlingsfestes am 22.04.2020 statt. Alle Kunden und Nichtkunden sind dazu herzlich eingeladen!

 

(Auszug aus der Pressemitteilung vom 06.03.2020)