Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse weiter auf Erfolgskurs – Pressekonferenz zum Jahresabschluss 2018

Sparkasse weiter auf Erfolgskurs – Pressekonferenz zum Jahresabschluss 2018

Trotz eines immer schwieriger werdenden Umfeldes konnte sich die Sparkasse Deggendorf auch im Jahr 2018 wieder erfolgreich im Landkreis Deggendorf behaupten.

Die Bilanzsumme stieg im vergangenen Jahr um 3,3 % an und beträgt zum 31.12.2018 2.185 Millionen Euro. Knapp 70.000 Kundinnen und Kunden, über 48.000 Girokonten, über 3,5 Millionen Besuche auf unserer Homepage im Jahr, über 11.000 Wertpapierdepots, jährlich rund 15 Millionen Buchungen und fast 1,5 Millionen Barabhebungen im Jahr sowie rund 420 Beschäftigte belegen darüber hinaus deutlich, dass die Sparkasse weiterhin das größte Kreditinstitut im Landkreis ist.

Im Einlagengeschäft konnte die Sparkasse Deggendorf erneut überdurchschnittlich zulegen. Die Einlagen wuchsen um 5,9 % auf nunmehr 1.694 Mio. Euro. Die Sparkasse Deggendorf verzichtet, wie auch in den Vorjahren, als eine der wenigen Kreditinstitute in Bayern derzeit auf die Weitergabe von Negativzinsen an ihre Kunden.

Positiv entwickelte sich auch das Kreditgeschäft. Der Kreditbestand konnte um 69 Mio. Euro auf 1.344 Mio. Euro gesteigert werden. Ein Zuwachs von 5,4 %. Die Vermittlungen von Immobilien sind ebenfalls auf ein Rekordniveau gestiegen. Im Jahr 2018 wurden Immobilien im Gesamtwert von 16,3 Mio. Euro vermittelt. Auch bei der Finanzierung von Firmen- und Gewerbekunden hat sich die Sparkasse Deggendorf im vergangenen Jahr erneut sehr stark gezeigt. Aber auch weniger klassische Finanzierungsformen, wie etwa das Leasing oder das Factoring, haben sich mittlerweile sehr gut etabliert.

„In Zeiten, in denen es fast keine Zinsen mehr auf herkömmliche Anlagen gibt, tritt natürlich auch das Wertpapiergeschäft verstärkt in den Vordergrund. „Um in der aktuellen Zinssituation der Inflation entgegenzuwirken und somit die Kaufkraft zu erhalten, sind überlegte und langfristige Anlagealternativen gefragt“, ist Vorstandsmitglied Mario Fuchs überzeugt. Insbesondere beim Thema der Altersvorsorge ist eine ganzheitliche und individuelle Beratung unerlässlich.

Ein wachsender Bereich ist außerdem die Vermittlung von Versicherungen. Besonders im Sachversicherungsbereich, dazu zählen beispielsweise Gebäude-, Hausrat-, Kfz- und Rechtschutzversicherungen, hat die Sparkasse Deggendorf in 2018 zugelegt und sich somit als wichtiger Ansprechpartner im Versicherungsbereich weiter etabliert.

Bemerkenswert ist, dass mittlerweile fast 60 % aller Kundinnen und Kunden der Sparkasse Deggendorf Onlinebanking nutzen. „Wir haben daher unser Onlineangebot sukzessive ausgebaut und werden das auch weiterhin tun. So ist etwa bereits derzeit der Abschluss von Konsumentenkrediten online möglich. Darüber hinaus ist die Deggendorfer Sparkasse eine der wenigen Sparkassen, bei denen die sogenannte Echtzeit-Überweisung für Privatkunden kostenlos angeboten wird. Mit der Echtzeit-Überweisung ist es möglich, dass ein Kunde über die Internetfiliale Geld überweist und der Betrag innerhalb weniger Sekunden beim Empfänger eingeht. Praktisch wie bei einer SMS.“, so Dir. Stefan Swihota.

Die Sparkasse investiert aber nicht nur in den Onlinebereich, sondern auch in ihre stationären Filialen. „Die Sparkasse ist und bleibt mit der Region verwurzelt!“ Mit Freude blickt der Vorstandsvorsitzende der baldigen Fertigstellung des ersten Teilabschnitts des neuen Service- und Beratungsbereichs und des neuen SB-Bereichs der Niederlassung Deggendorf entgegen. „In den neuen Räumlichkeiten werden wir unseren Ansprüchen an modernen Kundenservice und diskreter Beratung gerecht. Die Eröffnung findet am 11. März 2019 statt. Alle Kunden und Nichtkunden sind dazu herzlich eingeladen!“ so Dir. Stefan Swihota. Die Fertigstellung des zweiten und letzten Teilabschnitts der „Kundenhalle“ der Niederlassung Deggendorf ist für Anfang 2020 geplant. Daneben erfolgt noch in diesem Jahr die Generalsanierung der Geschäftsstelle in Otzing.

„Natürlich befassen wir uns generell mit unserem Filialnetz. Wir werden dort investieren, wo es nachhaltig Sinn macht. Ob in allen Geschäftsstellen künftig noch sämtliche Bankdienstleistungen angeboten werden können, ist aber natürlich fraglich. Für uns steht immer die Kundennachfrage im Mittelpunkt, und da ist es nun mal so, dass sich mittlerweile sehr viel online abspielt. Wichtig ist uns aber, dass wir auch künftig eine gute Abdeckung im Bereich der SB-Automaten haben werden“, so der Verwaltungsratsvorsitzende, Landrat Christian Bernreiter.

„Der Erfolg der Sparkasse basiert auf der hervorragenden Arbeit unserer über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im gesamten Landkreis. Als persönliche Ansprechpartner kennen sie die Wünsche der Kunden und können auf deren finanziellen Bedürfnisse individuell eingehen. Finanzen sind Vertrauenssache. Da ist eine persönliche, ausführliche und zuverlässige Beratung das A und O“, so Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates.

Insgesamt kann sich die Sparkasse Deggendorf weiterhin vergleichsweise gut behaupten und zählt erneut zu den erfolgreichsten Sparkassen in ganz Bayern und wird auch zum wiederholten Male vom Sparkassenverband Bayern hierfür ausgezeichnet werden.

Auch wenn die Zeiten für Sparkassen und Regionalbanken nicht leicht sind, blicken Vorstand und Verwaltungsrat optimistisch in die Zukunft. „Wir sind gut aufgestellt und machen unsere Hausaufgaben, damit wir auch in den kommenden Jahren erfolgreich unterwegs sind!“, betonen alle Verantwortlichen gleichermaßen.

(Auszug aus der Pressemitteilung vom 26.02.2019)